Projekt gegen häusliche Gewalt

Bürgerstiftung unterstützt Präventionsveranstaltungen an Schulen.

Bürgerstiftung unterstützt Präventionsveranstaltungen an Schulen.

Das Projekt "Kinderschutz bei häuslicher Gewalt" ist ein Präventionsprojekt der Psychologischen Beratungsstelle in Kooperation mit Schulen, welches betroffenen Kindern und ihren Bezugspersonen Wege zur Hilfe und Unterstützung weist. Die Psychologische Beratungsstelle hat eigens eine Konzeption für präventive Maßnahmen an Schulen entwickelt. Es fanden hierzu 14 Präventionsveranstaltungen an neun Schulen statt. Die Kinder lernten, dass "häusliche Gewalt" kein Einzelfall ist, dass Kinder niemals Schuld daran sind, wenn es "kracht" zwischen den Eltern, dass sie Hilfe und Unterstützung holen dürfen, wenn es ihnen zu Hause schlecht geht. Und sie erfuhren, an wen sie sich in einem solchen Fall wenden können.