Döchtbühlschule Bad Waldsee erfüllt ihren "Guten Vorsatz"

Grundschulkinder der Klasse 2c absolvieren einen Lesemarathon und entdecken spannende Bücher.

Grundschulkinder der Klasse 2c absolvieren einen Lesemarathon und entdecken spannende Bücher.

Mit der Ausschreibung "Gute Vorsätze 2020" hat die Bürgerstiftung Kreis Ravensburg zahlreiche Vereine, Kindergärten und Schulen aus dem gesamten Landkreis in ihren gemeinnützigen Vorhaben unterstützt. Auch wenn nicht alle Projekte wie geplant umgesetzt werden konnten, zeigte sich, dass auch in Krisenzeiten vielfältiges bürgerschaftliches Engagement aktiv und lebendig ist.

Die damalige 1. Klasse der Döchtbühlschule Bad Waldsee startete mit dem Vorsatz, ein Begegnungsprojekt zwischen Kindern und Senioren ins Leben zu rufen, in das Jahr 2020. Zur finanziellen Unterstützung bewarben sie sich erfolgreich beim Projekt "Gute Vorsätze" der Bürgerstiftung. Wie wir alle wissen, hat die Corona-Pandemie viele Pläne durcheinander gewirbelt und ein hohes Maß an Flexibilität und Erfindungsgeist gefordert. Die Lehrkräfte und SchülerInnen haben sich deshalb ein anderes Projekt überlegt, das auch unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln umgesetzt werden konnte.

Die Döchtbühlschule berichtet vom Lesemarathon der ZweitklässlerInnen:

"Die 25 Kinder der 2. Klasse von Frau Bernhard veranstalteten einen Lesemarathon. Bei dieser Aktion zur Förderung der Lesemotivation lasen die Kinder ein halbes Jahr lang zuhause und in der Schule Bücher und füllten anschließend Lesezettel aus. Vier Lesezettel ergaben einen gelaufenen Meter, die Summe aller Bücher folglich die Marathonstrecke. Zu Beginn der Leseaktion suchten sich die Kinder Sponsoren, die dann für jeden Meter einen kleinen Betrag spendeten. Außerdem fand die Bürgerstiftung Kreis Ravensburg die Leseaktion förderungswürdig, weil es sich ihrer Meinung nach um ein nachhaltiges Projekt handelt und Lesen eine Schlüsselqualifikation ist und sponserte deshalb den Leseratten 500 €.

Mit dem so erlesenen Geld durften die Kinder die örtliche Buchhandlung besuchen und sich ein eigenes Buch aussuchen. Das war für die Kinder ein ganz besonderes Erlebnis und teilweise eine ganz neue Erfahrung in einem Buchladen zu stöbern. Voller Stolz trugen sie ihre Buchtüte in die Schule zurück und ein Kind meinte: „Am liebsten würde ich mein Buch jetzt sofort lesen.“

Vielen Dank an die Sponsoren und die Bürgerstiftung, Sie haben den Kindern eine große Freude gemacht und sicher manchem Kind das Medium Buch näher gebracht."

Herzlichen Glückwunsch vom Bürgerstiftungs-Team an alle Leseratten und weiterhin viel Spaß beim Entdecken toller Geschichten!